Thierhoff Mueller Member of Zolfo Cooper

Philosophie.

Gemeinsam Krisen meistern.

Thierhoff Mueller ist die auf Insolvenzverwaltung und Sanierungsberatung spezialisierte Sozietät aus Rechtsanwälten, Wirtschaftsprüfern und Steuerberatern. Mit Büros in Frankfurt und Leipzig und einem eingespielten Team aus 25 engagierten Experten halten wir alle Kernkompetenzen vor, um Krisen zu meistern.

In Unternehmenskrisen spielt Zeit und reibungslose Zusammenarbeit eine wichtige Rolle. Eine Herausforderung, der wir multidisziplinär begegnen. Unsere gemeinsame Analyse muss für eine klare Entscheidung sorgen, unsere Konzepte sollen nachhaltige und positive Veränderungen ermöglichen. Es geht immer darum, etwas abzuwenden, zu sanieren, zu verkaufen oder im Worst Case eben zu liquidieren. Und das erfordert nicht nur Wissen, Verantwortung und Erfahrung. Sondern auch Visionen und Ideen, die wir im engen Schulterblick mit Ihnen entwickeln. Gemeinsam Krisen meistern. Darin liegt unsere Stärke.

 

Karriere.

Wir sind ein Team, arbeiten interdisziplinär und fördern und fordern uns gegenseitig. Wer an Bord kommt, wird schnell feststellen, dass er nicht nur mitdenken, sondern auch mitlenken soll. Dafür suchen wir Charakterköpfe mit Engagement für die Bereiche Sanierung und Insolvenzverwaltung.

Aktuell haben wir folgende Stellen zu besetzen:

FRANKFURT. Wir suchen einen berufserfahrenen (4+ Jahre) Rechtsanwalt (w/m) mit einer hohen Expertise in den Bereichen Insolvenz und Restrukturierung. Die rechtliche und auch betriebswirtschaftliche Begleitung der einzelnen Beteiligten in diesen Bereichen ist Ihnen vertraut. Wir möchten mit Ihnen gemeinsam den weiteren Ausbau unseres Frankfurter Büros gestalten, gerne auch als Partner. Sie passen gut zu uns, wenn Sie über überdurchschnittliche Examina und verhandlungssichere Kenntnisse der englischen Sprache verfügen. Ihre Bereitschaft zur standortübergreifenden multidisziplinären Teamarbeit wünschen wir uns.

Bewerbungen richten Sie bitte an
Thierhoff Müller & Partner
Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater
Frau Rechtsanwältin Renate Müller
Dittrichring 18-20 | 04109 Leipzig
Tel. 0341 14 93-205 | Fax 0341 14 93-111
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.thierhoffmueller.com

Auch mit einer Initiativbewerbung haben Sie bei uns Chancen. Schicken Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per Post an unser Leipziger Büro oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Netzwerk.

Wir verfügen über ein umfassendes Netzwerk aus namhaften nationalen und internationalen Kontakten. Auf der Basis langjähriger, gewachsener Zusammenarbeit unterstützen uns unsere Partner in allen grenzüberschreitenden Fragestellungen und mit ausgewiesenen Erfahrungen in Sonderfragen.

Unter Experten

Seit Jahren pflegen wir den Austausch mit Restrukturierungs- und Insolvenzexperten aus Praxis und Forschung. Unser Gründungspartner Michael Thierhoff engagiert sich auf oberster Ebene in den Expertenorganisationen INSOL Europe und INSOL International.

 

Zertifizierung.

Ausgezeichnete Qualität.

Thierhoff Mueller ist in allen Bereichen nach DIN ISO 9001:2015, die Insolvenzverwalter unserer Sozietät sind außerdem hinsichtlich der Einhaltung der Grundsätze ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung (GOI) zertifiziert. Hierfür haben wir das Gütesiegel VID-CERT erhalten, das vom VID Verband Insolvenzverwalter Deutschlands e. V. exklusiv an seine Mitglieder verliehen wird. Diese Zertifizierung ist Ausdruck eines funktionierenden Qualitätsmanagementsystems und der konsequenten Ausrichtung auf fortwährende Qualitätssicherung und -verbesserung.

Zertifizierung

 

Team.

Team. (Bildercontainer)

Lars Freigang

Lars Freigang*Steuerberater

Lars Freigang.

Steuerberater

Lars Freigang leitet den Steuerbereich von Thierhoff Mueller. Er ist seit 2008 im Leipziger Büro unserer Sozietät beschäftigt und war zuvor unter anderem in der Prüfungs- und Steuerabteilung von Haarmann, Hemmelrath & Partner in Leipzig tätig.

Zu den Tätigkeitsschwerpunkten des Steuerberaters gehören die standortübergreifende steuerliche Betreuung von Insolvenzverfahren, Sonderprüfungen in Insolvenzverfahren, die steuerliche Betreuung und Beratung kleiner und mittelständischer Unternehmen sowie die Erarbeitung und Plausibilisierung von Unternehmensplanungen im Rahmen der Begleitung und Umsetzung von Sanierungskonzepten.

Christian Försch

Christian Försch*Rechtsanwalt

Christian Försch.

Rechtsanwalt

Christian Försch ist Rechtsanwalt. Er kann auf 12 Jahre Berufserfahrung in der Bearbeitung von distressed loans (NPL, SPL und PL) sowie distressed assets zurückblicken. In dieser Zeit war er bei verschiedenen deutschen und US-amerikanischen Special Servicern im Bereich Work-Out tätig, zuletzt in leitenden Positionen als Teamleiter, Director und Prokurist. Schwerpunkt seiner Tätigkeit sind Immobilien- sowie Forderungstransaktionen, ebenso wie die Verwertung aller damit zusammenhängenden Sicherheiten.

Visitenkarte

Constanze Kreische

Constanze Kreische*Zertifizierte|Insolvenzassistentin

Constanze Kreische.

Zertifizierte Insolvenzassistentin

Constanze Kreische arbeitet im Insolvenzbereich von Thierhoff Mueller. Zu ihren Tätigkeitsschwerpunkten gehören die Gläubigerverwaltung, Prüfung von Forderungsanmeldungen, Tabellenführung sowie die Abwicklung der Quotenzahlungen in den von uns betreuten Insolvenzverfahren.

Markus Lötschert

Markus Lötschert*Rechtsanwalt

Markus Lötschert.

Rechtsanwalt

Markus Lötschert ist Rechtsanwalt am Standort Leipzig. Er war in der Sozietät Haarmann, Hemmelrath & Partner in Leipzig beschäftigt, bevor er 2004 Thierhoff Mueller beitrat.

Zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten gehören die gerichtliche Durchsetzung insolvenzrechtlicher und insolvenznaher Ansprüche, die rechtliche Beratung bei der Abwicklung notleidender Kredite, die arbeitsrechtliche Betreuung von Unternehmen und die Durchführung rechtlicher Due Diligences.

Markus Lötschert ist Mitglied im Deutschen Anwaltverein (DAV). Er ist Lehrbeauftragter der Hochschule für Ökonomie und Management (FOM) und hält regelmäßig Vorlesungen zum Thema Arbeitsrecht.

Visitenkarte

Christoph Lutz

Christoph Lutz*Rechtsanwalt

Christoph Lutz.

Rechtsanwalt

Christoph Lutz ist Rechtsanwalt im Leipziger Büro von Thierhoff Mueller. Zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten gehören die gerichtliche und außergerichtliche Durchsetzung von insolvenzrechtlichen und gesellschaftsrechtlichen Ansprüchen, die Durchführung rechtlicher Due Diligences sowie die vertragsrechtliche Beratung insbesondere im gewerblichen Miet- und Immobilienrecht. Als koordinierender Qualitätsmanagementbeauftragter ist er wesentlich für unser Qualitätsmanagementsystem verantwortlich.

Renate Müller

Renate Müller*Rechtsanwältin,|Lizentiatin der|Wirtschaftswissenschaften

Renate Müller.

Partnerin
Rechtsanwältin, Lizentiatin der Wirtschaftswissenschaften

Renate Müller leitet die Rechtsabteilung von Thierhoff Mueller. Die Anwältin und Lizentiatin der Wirtschaftswissenschaften kann auf rund 15 Jahre Erfahrung bei der rechtlichen Beratung im Zusammenhang mit Sanierungsfällen, Insolvenz- und Liquidationsverfahren zurückblicken. Sie war Sozia bei Haarmann, Hemmelrath & Partner, bevor sie 2004 Thierhoff Mueller mit begründete.

Zu ihren Tätigkeitsschwerpunkten gehören die insolvenzrechtliche Beratung in Sanierungs- und Restrukturierungsfällen, die Beratung und Vertretung von Beteiligten in Insolvenzverfahren und Liquidationen, die rechtliche Beratung bei der Abwicklung notleidender Kreditportfolien sowie die prozessuale Durchsetzung gesellschaftsrechtlicher und insolvenzrechtlicher Ansprüche.

Renate Müller ist Mitglied bei INSOL Europe, in der Arbeitsgemeinschaft Insolvenzrecht und Sanierung im Deutschen Anwaltverein DAV und im Leipziger Anwaltverein e.V. 

Visitenkarte

Cornelia Pinkert

Cornelia Pinkert*Diplom-Betriebswirtin (FH)

Cornelia Pinkert.

Diplom-Betriebswirtin (FH)

Cornelia Pinkert ist Büroleiterin am Leipziger Standort von Thierhoff Mueller. Zu ihren Tätigkeitsschwerpunkten gehören die Leitung der internen Verwaltung für alle Standorte, das interne Rechnungswesen, die Betreuung der Personalangelegenheiten sowie das Veranstaltungsmanagement unserer Sozietät.

Axel Roth

Axel Roth*Rechtsanwalt, Fachanwalt|für Insolvenzrecht

Axel Roth.

Partner
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht

Axel Roth verantwortet den Insolvenzbereich im Leipziger Büro von Thierhoff Mueller. Der Rechtsanwalt begann seine berufliche Laufbahn 1994 in der Leipziger Rechtsanwaltskanzlei Striewe & Partner Rechtsanwälte, 1999 trat er in die Sozietät Haarmann, Hemmelrath & Partner ein und wurde 2001 als Sozius in den Gesellschafterkreis aufgenommen. Seit November 2002 wird Axel Roth vom Amtsgericht Leipzig regelmäßig zum Gutachter, Vorläufigen Insolvenzverwalter und Insolvenzverwalter bestellt.

Zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten gehören die Abwicklung von Insolvenzverfahren, die insolvenzrechtliche Beratung bei Sanierungs- und Restrukturierungsfällen sowie die insolvenzrechtliche Beratung von Beteiligten in Insolvenzverfahren.

Axel Roth ist Mitglied im VID Verband Insolvenzverwalter Deutschlands e.V., in der Arbeitsgemeinschaft Insolvenzrecht und Sanierung im DAV (Deutscher Anwaltverein), im Leipziger Anwaltverein e.V. sowie im Leipziger Insolvenzrechtsforum e.V.

Visitenkarte

Andreas Schade

Andreas Schade*Diplom-Kaufmann (FH)

Andreas Schade.

Diplom-Kaufmann (FH)

Andreas Schade ist im Restrukturierungsteam von Thierhoff Mueller tätig. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten gehören das Erstellen von Abschlüssen, Rechnungslegung, Reporting, Liquiditätsplanungen, Auswertung und Aufbereitung von Daten im Rechnungswesen und Liquiditätsmanagement.

Michael Thierhoff

Michael Thierhoff*Wirtschaftsprüfer

Michael Thierhoff.

Partner
Wirtschaftsprüfer

Michael Thierhoff leitet das Restrukturierungsteam von Thierhoff Mueller und kann auf mehr als 25 Jahre Erfahrung in den Bereichen Restrukturierung und Insolvenzverwaltung zurückblicken. Er war Partner bei Arthur Andersen und Haarmann, Hemmelrath & Partner, bevor er 2004 Thierhoff Mueller mit begründete.

Zu den Tätigkeitsschwerpunkten des Diplom-Kaufmanns und Wirtschaftsprüfers gehören die umfassende Beratung in Krisensituationen, die Erstellung von Gutachten zur Sanierungsfähigkeit und zu Insolvenzantragsgründen sowie die Beratung beim Erwerb oder Verkauf Not leidender Unternehmen und Forderungen. Er ist außerdem Experte für grenzüberschreitende Insolvenzen und Restrukturierungen.

Michael Thierhoff ist Ehrenmitglied und ehemaliger Präsident von INSOL Europe sowie Mitglied beim International Insolvency Institute und beim American College of Bankruptcy.

Visitenkarte

Stefanie Weise

Stefanie Weise*Diplom-Betriebswirtin (BA)

Stefanie Weise.

Diplom-Betriebswirtin (BA)

Stefanie Weise ist in der Steuerabteilung von Thierhoff Mueller beschäftigt. Zu ihren Tätigkeitsschwerpunkten gehören die steuerliche Betreuung von Insolvenzverfahren, die insolvenzrechtliche Arbeitnehmerverwaltung sowie die Bearbeitung des Rechnungswesens für Insolvenzverfahren und laufende Verfahren.

Fachgebiete.

 

Steuerliche Beratung.

Um im Insolvenz- und Sanierungsfall Lösungen aus einer Hand anbieten zu können, halten wir eine erfahrene Steuerabteilung aus Steuerberatern, Steuerfachangestellten, Lohn- und Finanzbuchhaltern vor. Neben der steuerlichen Betreuung unserer Insolvenzverfahren ist das Team auch bei der Beratung laufender Mandate tätig.

Steuerliche Kompetenz im Insolvenzverfahren

In der Insolvenz übernimmt der Verwalter das Ruder. Doch richtig steuern kann er nur, wenn er die finanzielle Situation genauestens kennt und vor allem für die Zeit einer Betriebsfortführung absichert. Unser Steuerberatungsteam deckt sowohl in der Finanz- als auch in der Lohnbuchhaltung sämtliche laufenden, aufarbeitenden und prüfenden Tätigkeiten ab. So bearbeiten wir Insolvenzgeldvorfinanzierungen, das komplette Bescheinigungswesen und laufende Lohn- und Gehaltsabrechnungen ebenso kompetent wie die Einnahmen-Ausgaben-Rechnung des Insolvenzverwalters, die laufende und im Bedarfsfall auch ältere Finanzbuchhaltungen, die Jahresabschlüsse und alle notwendigen Steuererklärungen.

Steuerliche Betreuung von laufenden Mandaten

Wie bei Insolvenzverfahren betreuen und bearbeiten wir auch laufende Mandate kleinerer und mittlerer Größe steuerlich umfassend. Wir übernehmen in diesem Bereich die Erstellung der Lohn- und Finanzbuchhaltung sowie die Erstellung des Jahresabschlusses und sämtlicher Steuererklärungen.

Zwangsverwaltung.

Auch Immobilien geraten in Krisen. Wir nehmen sie an und versuchen, im Interesse der Gläubiger und der Schuldner die Krisenursachen durch effiziente und nachhaltige Bewirtschaftung zu beseitigen.

Partner unserer Sozietät werden im Rhein-Main-Gebiet regelmäßig zu Zwangsverwaltern bestellt. In ihrer Arbeit werden sie unterstützt von in der Immobilienverwaltung erfahrenen kaufmännischen Sachbearbeitern, Diplom-Ingenieuren und Steuerberatern. Das Spektrum der zwangsverwalteten Liegenschaften reicht von ländlich gelegenen Leerstandsobjekten bis zu zentralen komplexen Gewerbeimmobilien. In Abstimmung mit den Grundpfandgläubigern, den Eigentümern und dem Vollstreckungsgericht finden wir den jeweils passenden Lösungsansatz - von der Leerstandsverwaltung bis zur Revitalisierung einer gewerblichen Liegenschaft mit den entsprechenden Baumaßnahmen.

Höchste Effizienz für Gericht und Gläubiger

Wir verstehen uns als Dienstleister der Vollstreckungsgerichte und Grundpfandgläubiger. Eine zeitnahe Inbesitznahme des Grundvermögens, ein regelmäßiges und informatives Berichtswesen, offene Kommunikation mit den Verfahrensbeteiligten und eine zeitnahe Rechnungslegung sind für uns selbstverständlich.

Die sehr unterschiedlichen Anforderungen einer Zwangsverwaltung erfordern ein hohes Maß an Effizienz, Organisation und Kommunikation. Neben der konsequenten Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter erreichen wir dies durch den konsequenten Einsatz von EDV in der Objektbewirtschaftung und Dokumentation.

Insolvenzverwaltung.

Partner der Sozietät werden seit 1993 von Gerichten in drei Bundesländern als Gesamtvollstreckungs- und Insolvenzverwalter sowie als vorläufige Insolvenzverwalter eingesetzt. Seitdem haben wir in einer Vielzahl von Fällen Unternehmen saniert, Arbeitsplätze erhalten und überdurchschnittliche Quoten für die Gläubiger erzielt.

Die Gläubiger der von uns betreuten Insolvenzverfahren können über das Gläubigerinformationssystem (GIS) den Verfahrensstand und den Stand der Forderungsprüfung abfragen.

Hinter einem guten Insolvenzverwalter steht ein starkes Team

Unternehmensinsolvenzen schnell, effizient und mit gutem finanziellen Ergebnis für die Gläubiger abzuwickeln, erfordert unternehmerische Kompetenz und Erfahrung. Dieser Herausforderung begegnen wir mit einem hohen internen Qualitätsstandard und einem interdisziplinären Team aus Rechtsanwälten, Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern und Diplom-Kaufleuten. So steht unseren Insolvenzverwaltern im Bedarfsfall ein starkes internes Berater-Team zur Verfügung. Dessen Kompetenz bei Unternehmensplanungen, Controlling, Restrukturierung und insolvenzrechtlichen Fragen wird regelmäßig auch von externen Insolvenzverwaltern in großen Insolvenzverfahren nachgefragt.

Soziale Kompetenz als Erfolgsfaktor

Um die vielschichtigen Interessen im Insolvenzverfahren ausbalancieren zu können, braucht man soziale Kompetenz und die unbedingte Bereitschaft, für die richtige Lösung das Notwendige zu tun – immer wieder. Nur wer den Menschen das Gefühl gibt, sie und ihre Interessen angemessen zu berücksichtigen, kann ihnen unbequeme Wahrheiten näher bringen und Akzeptanz für das Notwendige schaffen. Davon sind wir überzeugt und das leben wir.

Engagement in grenzüberschreitenden Insolvenzfällen

Das Insolvenzrecht hat sich in den letzten Jahren internationalisiert. Wir pflegen langjährige enge Beziehungen zu namhaften anderen Partnern in allen wesentlichen Industrienationen. Diese erprobten und gewachsenen Kontakte versetzen uns in die Lage, auch bei grenzüberschreitenden Fragestellungen schnell und zuverlässig tätig zu sein. Unser Partner Michael Thierhoff engagiert sich zudem seit Jahren in den Expertenorganisationen INSOL International und INSOL Europe.

Gutachterliche Tätigkeiten.

Die Partner unseres Hauses verfügen über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Erstellung gerichtsfester Gutachten für eine Vielzahl von Aspekten, die in Krisensituationen und in Insolvenzverfahren von Relevanz sind. Dabei werden wir sowohl für unsere eigenen als auch für externe Insolvenzverwalter tätig.

Durch unsere langjährige Erfahrung bei der Erstellung von Gutachten verfügen unsere Wirtschaftsprüfer und Steuerberater über das notwendige forensische Gespür und die Fähigkeit, Schwachstellen und manipulationsanfällige Transaktionen zügig herauszuarbeiten. Wo dies für die Datenaufbereitung sinnvoll ist, helfen Kontakte zu renommierten IT-Dienstleistern.

Typische gutachterliche Tätigkeiten unseres Hauses sind:

  • Gutachten zur Feststellung des Überschuldungszeitpunktes;
  • Gutachten zum Zeitpunkt des Eintrittes der Zahlungsunfähigkeit;
  • Gutachten zur Nichtigkeit von Jahresabschlüssen;
  • Gerichtsverwertbare Aufbereitung von Anfechtungssachverhalten;
  • Gerichtsverwertbare Aufbereitung von Unregelmäßigkeiten.

Immobilien.

Der Immobilienmarkt ist einer der großen und wichtigen Wirtschaftszweige in Deutschland. Von der Volatilität der Aktienmärkte und der Rentenmärkte unabhängig, stellt er eine immense Bedeutung für die Volkswirtschaft in Deutschland dar.

Demzufolge sind Investitionen in Immobilien aufgrund ihres Volumens und ihrer Komplexität juris-tisch gründlich und einwandfrei zu untersuchen und zu plausibilisieren. Hier begleiten wir schon seit vielen Jahren unsere nationalen und internationalen Mandanten im Rahmen des jeweils gewünschten Transaktionsprozesses. Unser vielfältiges juristisches und immobilienwirtschaftliches Know-how kommt in Objekttransaktionen (asset deals) und Unternehmenstransaktionen (share deals) gleichermaßen zum Tragen, ebenso wie in der Beurteilung grundbuchrechtlicher Fragestellungen und der Lösung daraus resultierender Probleme.

Selbstverständlich bilden auch juristische Anforderungen von Bestandsimmobilien einen Schwerpunkt unserer täglichen Arbeit. Wohnwirtschaftliche Mietverträge, gewerbliche Mietverträge und auch Mietverträge für Betreiberimmobilien gehören gleichermaßen zu unserem juristischen Beratungsangebot.

Dabei ist uns bewusst, dass es unseren Mandanten in erster Linie auf eine juristisch einwandfreien Arbeit ankommt, hierbei aber auch die wirtschaftliche Betrachtungsweise nicht in den Hintergrund geraten soll und so unseren Mandaten eine Beurteilungsgrundlage geschaffen wird, die der wirtschaftlichen Bedeutung eines Immobilieninvestments angemessen ist.

Dies spiegelt sich auch in einem breiten Spektrum der von uns bearbeiteten Immobilienarten wider. Dabei ist es unerheblich, ob Wohnimmobilien, Büro- oder Einzelhandelsimmobilien im Vordergrund stehen, ebenso wie Logistik, Fachmarktcenter, Hotels, Pflegeheime, Rehakliniken oder PKW-Werkstätten. In sämtlichen Immobilienarten und Risikoklassen verfügen wir über jahrelange Expertise und konnten unsere Mandanten bei Core, Core plus, value added und opportunistischen Immobilien erfolgreich begleiten.

Rechtliche Beratung in Krisensituationen.

Unser Know-how im Bereich der krisennahen Rechtsberatung beruht auf einer hoch spezialisierten Arbeitsweise. Ergänzt wird es durch die nötige Expertise in den Bereichen Gesellschafts-, Arbeits-, Bank-, Immobilien- und Zwangsvollstreckungsrecht. Unser Fokus auf Sanierung und Insolvenz bringt es mit sich, dass viele unserer Fälle neben der juristischen Dimension auch wesentliche betriebswirtschaftliche, bilanzielle oder steuerliche Aspekte beinhalten. In diesen Fällen ermöglicht es uns die interdisziplinäre Aufstellung unserer Partnerschaft, auf effiziente Art und Weise entscheidendes Know-how für die Problemlösung einzubringen.

Loyale und objektive Vertretung mit maßgeschneiderten Lösungen

Auf der Basis unseres Spezialwissens analysieren wir die Sachverhalte, erarbeiten einen maßgeschneiderten Lösungsansatz und unterstützen unsere Mandanten mit Rat und Tat bei der Umsetzung. Dabei sind wir in erster Linie bestrebt, die für unseren Mandanten optimale Lösung im Verhandlungswege zu erreichen. Stellt sich dieses Ziel als nicht erreichbar heraus, so können wir auf umfassende Erfahrungen in der gerichtlichen Abwehr und Durchsetzung von Ansprüchen zurückgreifen.

Zu unseren Beratungsbereichen gehören unter anderem:

  • Die Beratung von Geschäftsführern und Vorständen in Krisensituationen: Durch eine aktive Begleitung des Tagesgeschäftes stellen wir sicher, dass haftungs- und strafrechtlich relevante Sachverhalte identifiziert und vermieden werden;
  • Die Beratung und Vertretung von Gläubigern in außergerichtlichen Sanierungsverhandlungen und gegenüber Insolvenzverwaltern in Insolvenzverfahren;
  • Die Beratung von Investoren und Special Servicern beim Work-Out immobilienbesicherter notleidender Kreditportfolien;
  • Die Beratung von Investoren beim Erwerb von Unternehmen in der Krise oder aus der Insolvenz;
  • Die prozessuale Durchsetzung und Abwehr von Ansprüchen in Krisensituationen.

Restrukturierung.

Wir wissen aus Erfahrung, dass eine tragfähige Restrukturierungslösung immer eine sorgfältige Analyse der Situation voraussetzt. Dafür bringen wir das notwendige unternehmerische Gespür und das richtige Augenmaß für Veränderungen mit.

Für uns steht der Erfolg unseres Mandanten im Mittelpunkt. Deshalb sind wir auch bereit, uns über die typische Berateraufgabe hinaus zu engagieren und Verantwortung zu übernehmen. So schaffen wir dank eines starken Willens und natürlicher Autorität die Akzeptanz für notwendige Veränderungen.

Restrukturierung aus einer Hand

Gerade bei Restrukturierungsprojekten hat sich der integrierte Ansatz unseres Hauses bewährt. Unsere Wirtschaftsprüfer, Betriebswirte, Juristen und Steuerberater decken alle Schritte der Restrukturierung ab: Von der umfassenden Analyse des Status quo eines Unternehmens bis zur Erstellung, Plausibilisierung, Verhandlung und Umsetzung von Sanierungskonzepten, der Begleitung von Restrukturierungsprozessen (Monitoring) sowie der Ausarbeitung und Umsetzung von Insolvenzplänen.

Wir verwenden die Szenariosoftware „Professional Planner" für die Erstellung von integrierten Liquiditäts-, Erfolgs- und Bilanzplanungen sowie den Soll-Ist-Vergleich.

Wo die Aufgabenstellung zudem spezifische Branchenexpertise erfordert, ziehen wir erfahrene Partner hinzu. Insbesondere in der Automobilindustrie, im Einzelhandel und im Gesundheitswesen können wir aussagekräftige Referenzen vorweisen.